Der FC Deetz trauert gemeinsam mit der Fußballwelt um Franz Beckenbauer


Eine Legende ist von uns gegangen! Du bleibst UNVERGESSEN, Kaiser. Um Jedem noch einmal vor Augen zu führen was Beckenbauer erreicht hat, eine kleine Übersicht von seinen Erfolgen.

Beckenbauer war nicht nur als Spieler sondern auch als Trainer sehr erfolgreich. Den Großteil seiner aktiven Karriere verbrachte Beckenbauer bei seinem Jugendklub, dem FC Bayern. Mit den Münchnern räumte er eine Vielzahl von Titeln ab, besonders hervorzuheben sind dort die drei Trophäen im Europapokal der Landesmeister (Vorgänger der Champions League) sowie vier Deutsche Meisterschaften. Eine weitere Meisterschale gewann Beckenbauer mit dem HSV, für den er zwei Jahre lang aktiv war. Auch mit New York Cosmos gewann er drei Titel. Der Höhepunkt in Beckenbauers aktiver Karriere war aber zweifelsfrei der Doppelschlag mit dem DFB-Team, mit welchem er erst 1972 die EM und zwei Jahre später die WM gewinnen konnte.

 

Nationalmannschaft

Titel

Jahr

1x Weltmeister

1974

1x Europameister

1972

FC Bayern

Titel

Jahr(e)

4x Deutscher Meister

1969, 1972, 1973, 1974

3x Europapokal der Landesmeister

1974, 1975, 1976

4x DFB-Pokal

1966, 1976, 1969, 1971

1x Weltpokalsieger

1976

1x Europapokal der Pokalsieger

1967

HSV

Titel

Jahr

1x Deutscher Meister

1982

New York Cosmos

Titel

Jahre

3x NASL Soccer Bowl Champion

1977, 1978, 1980

Individuell

Titel

Jahre

2x Ballon d’Or

1972, 1976

4x Deutschlands Fußballer des Jahres

1966, 1968, 1974, 1976

 

In seiner Trainerkarriere saß Beckenbauer die längste Zeit auf der Bank des DFB-Teams – insgesamt 66 Länderspiele coachte der ‚Kaiser‘ dort. Höhepunkt war der WM-Triumph 1990! Auf Vereinseben war Beckenbauer hingegen kaum als Trainer aktiv, nur den FC Bayern und Olympique Marseille coachte er für insgesamt 19 bzw. 17 Spiele. In diesen kurzen Amtszeiten konnte er aber jeweils zu Titeln beitragen.

 

Nationalmannschaft

Titel

Jahr

1x Weltmeister

1990

FC Bayern

Titel

Jahr

1x Deutscher Meister

1994

1x UEFA-Cup

1996

Olympique Marseille

Titel

Jahr

1x Französischer Meister

1991


DEETZ FEUER!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner