4. Weihnachtsparade 2023 war einfach Traumhaft und lockte viele Besucher

Grandios, großartig, einzigartig oder wunderschön waren den Superlativen der in den Orten stehenden großen und kleinen Zuschauer für unseren fantastische Weihnachtsparade am vergangenen Wochenende.

Mit viel Liebe, Herzblut, Leidenschaft und Akribie haben die Teilnehmer der diesjährigen Weihnachtsparade, ihre Fuhrwerke geschmückt. In vielen Stunden der Vorbereitung wurden Fahrzeuge, Traktoren und Anhänger in wahre weihnachtliche Kunstwerke verwandelt.

Im Jahr 2020 während der Corona Zeit wurde die Idee der Weihnachtsparade geboren. Das gesellschaftliche Leben kam zum Erliegen, keine Weihnachtsfeiern und keine weihnachtliche Stimmung. Der FC Deetz hat in dem Jahr ein paar weihnachtliche Stunden für die Bewohner im Havelland kreiert und diese Idee wurde zur Tradition. Was mit 6 Fahrzeugen begonnen hat erlebte in der 4. Auflage der Weihnachtsparade einen beträchtlichen Zuwachs an Fahrzeuge.

Insgesamt 35 bunt geschmückte Fuhrwerke beteiligten sich in diesem Jahr und brachten hunderte Fans zum Staunen und zahlreiche Kinderaugen zum Leuchten.

Der Weihnachtsmann mit seinen Rentieren, Benno, der Schneemann, Elfen, kleine Weihnachtsmänner und kleine Engel brachten den Kindern ihre Süßigkeiten mit. Sogar Anna und Elsa die Eiskönigin und ihre Schwester waren dabei. Den Älteren Zuschauern wurde der Weihnachtsmarkt direkt vor die Haustür gebracht. Neben der weihnachtlichen Musik hatte die weihnachtliche Karawane auch Glühwein, gebrannte Mandeln, Popcorn und Kinderpunsch zu bieten.

Unsere Weihnachtsparade und der kleine Weihnachtsmarkt im Deetzer Parkstadion wurde nach einer Ansprache des Präsidenten des FC Deetz, Herrn Dennie Rufflett durch einen brillanten Auftritt unserer Cheerleader eröffnet.

Pünktliche um 16.00 Uhr setzte sich die Weihnachtsparade in Richtung Krielow in Bewegung bevor sie Schmergow, Deetz und Götz passierte. Im Deetzer Parkstadion wieder angekommen, wurde jedes kolossale Fuhrwerk noch einmal vorgestellt und präsentiert.

In diesem Jahr waren der FC Deetz mit seinem Vereinsbus, die Gold Wing Freunde Potsdam mit 4 geschmückten Motorrädern, der fussballKidsclubs mit seinen dekorierten Bussen, das Autohaus Mothor aus Brandenburg als langjähriger Partner des FC Deetz, Holzdeko- Thm mit Thomas Menzel und seinen Kunstwerke aus Holz, das Care Vita Pflegeheim Deetz mit 3 Fahrzeugen, Familie Reimer mit „einem wunderschön und liebevoll weihnachtlichen Ensemble“ mit an Bord – Benno, das Maskottchen des FC Deetz und der Weihnachtsmann, Familie Getzkow mit ihrem Traktor, Familie Storch und Baumgart mit ihrem Bus der Eiskönigin und den Cheerleadern, die Familien Haagen; Standke; Dwucet mit unseren Cheerleadern, Famile Lehmann und Leipersberger mit ihrem originalen W50, die Traditionsbäckerei Fischer aus Götz, Marcel Güttge und Familie Sube als Crinch mit seiner MTS Belaus- Zugmaschine und dem selbstgebauten Schlitten, die MEAB mit ihrem geschmückten LKW, der Anglerverein Deetz mit ihrem bunten Gefährt, der Karnevalsclub Groß Kreutz mit zwei bunten und stimmungsvollen Fahrzeugen, ein geschmücktes ATV/Quad von Angelsport hooks & more, der Reit und Fahrverein Le Valeur e.V aus Krielow, der Lebenshilfe Brandenburg dem Kooperationspartner des FC Deetz, die Firma AP Logistik mit der Wohnstube des Weihnachtsmannes auf seinem LKW, der Schmergower Carnevals Verein mit seinem Prinzenpaar Prinz Richard der erste und seine Prinzessin Jaqueline die erste und die Freiwillige Feuerwehr Götz als Schlusslicht der Parade.

Wir möchten uns noch einmal bei allen Beteiligten, auf und in den Fuhrwerken, den vielen Helfern und dem Werderaner Duo Karsten Perenz und Axel Saß auf dem Weihnachtsmarkt und allen die unsere Weihnachtsparade ermöglicht haben, bedanken!

Wir freuen uns auf die

nächste Weihnachtsparade und wünschen allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Fotos von der Weihnachtsparade findet ihr hier

Deetz Feuer!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner