FC Deetz E1-Junioren gewinnen den 24.Atlantic Cup und den Leistungsvergleich bei der TSG Neubukow

Ein sehr erfolgreiches Pfingstwochenende absolvierten die E1-Junioren des FC Deetz an der Ostseeküste.

Das lange Pfingstwochenende nutzten die E1-Junioren des FC Deetz und absolvierten beim Partnerverein TSG Neubukow ein kleines Trainingslager an der Ostseeküste.

Samstag folgten die Deetzer einer Einladung zum 24.Atlantic Cup des SV Warnemünde.

Zwölf Mannschaften spielten in zwei Staffeln um den Turniersieg. Der FC Deetz erreichte mit fünf Siegen und ein Torverhältnis von 14:1 Toren den souveränen Gruppensieg in der Gruppe B. Im folgenden Halbfinale besiegten die Deetzer den SV Gützkow mit 3:0 und zogen somit ins Finale ein.

Im Finale wartete dann der SC Parchim. In

einer packenden Finalbegegnung gewinnt der FC Deetz durch das goldene Tor von Colin Raupach mit 1:0 und sicherte sich den 24.Atlantic Cup.

Mit diesem Turniersieg qualifizierte sich der FC Deetz für den 25.Atlantic Cup und muss den Titel verteidigen.

Bester Torschütze im Turnier wurde Yigit Özdemir mit 10 Toren.

Am folgenden Sonntag lud die TSG Neubukow zu einem kleinen Leistungsvergleich. Vier Mannschaften wie die TSG Neubukow, FSV Kühlungsborn, SV Hafen Rostock und der FC Deetz spielten in einer Hin und Rückrunde um den Turniersieg. Auch das Turnier gewinnt der FC Deetz ohne Punktverlust sehr souverän.

Am Ende absolvierten die E1-Junioren ein sehr erfolgreiches Wochenende an der Ostseeküste.

Ein großer Dank gilt der TSG Neubukow in den SV Warnemünde.

FC Deetz spielte mit:

 

Anton Brandl, Ali Özdemir, Feliks Rufflett, Colin Raupach, Philip Volkstädt, Maurice Stutz, Luca Heinicke, Yigit Özdemir, Adam Gingold

Deetz Feuer

 

 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner